0521-9779366

Zugewinnausgleich

Die meisten Paare leben in einer sog. Zugewinngemeinschaft. Dies ist der gesetzliche Güterstand, in dem Eheleute leben, solange sie keine andere Regelung durch einen Ehevertrag getroffen haben. Endet der Güterstand z.B. durch eine Scheidung, besteht im Rahmen der Trennungsfolgen ein Anspruch auf Zugewinnausgleich. Der Zugewinn ist das Vermögen, das ein Ehepartner zwischen dem Tag der Heirat und der Zustellung des Scheidungsantrages erworben hat. Derjenige mit dem geringeren Zugewinn hat einen Anspruch auf Zugewinnausgleich in Höhe der hälftigen Zugewinndifferenz. Da auch hier diverse Sonderregelungen für Schenkungen, Erbschaften etc. bestehen, sollte auch hier eine Prüfung Ihres Einzelfalles erfolgen. Wir beraten Sie gern.

Zugewinnausgleich bei Trennung und Scheidung